1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Aktuelles

26.10.2017 - Stadt Augustusburg erhält Förderbescheid für Breitbandausbau

(v.l) MdL Henning Homann, Bürgermeister Dirk Neubauer, Wirtschaftsminister Martin Dulig

(v.l) MdL Henning Homann, Bürgermeister Dirk Neubauer, Wirtschaftsminister Martin Dulig
(© BKZ Sachsen)

Wirtschaftsminister Martin Dulig hat die Woche einen Kofinanzierungsbescheid in Höhe von fast 1,2 Millionen Euro an Dirk Neubauer, Bürgermeister Augustusburg, übergeben.

Zuvor war die Stadt bereits mit ihrem Antrag beim Förderaufruf des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) erfolgreich. Das BMVI unterstützt den Breitbandausbau in Augustusburg mit weiteren 2,3 Millionen Euro. Fast 400.000 Euro bringt die Stadt im Landkreis Mittelsachsen aus eigenen Mitteln auf.
Durch den Ausbau sollen perspektivisch 800 Haushalte eine leistungsfähige Internetverbindung mit Bandbreiten von mindestens 100 Mbit/s erhalten, darüber werden ca. 80 Unternehmen an Hochgeschwindigkeitsnetzte mit mindestens einem Gbit/s angeschlossen.

Wirtschaftsminister Martin Dulig: „Dieser Bescheid ist ein weiteres Stück Weg zu unserem Ziel, den Freistaat flächendeckend mit leistungsfähigen Breitband zu versorgen. Ich danke den Verantwortlichen um Bürgermeister Neubauer hier vor Ort für ihr Engagement. Ich weiß, dass der Eigenanteil für viele Kommunen schwer zu stemmen ist. Wir befinden uns gerade in Gesprächen, um hier eine Hilfe anbieten zu können.“

Bürgermeister Dirk Neubauer: „Für uns ist das die größte und zugleich wichtigste Investitionsmaßnahme seit der Wende. Der Zugriff auf das schnelle Netz ist für uns Daseinsvorsorge, Grundrecht und zugleich der Motor für eine Wandlung der Stadt hin zu einem Zentrum für Digital- und Kreativwirtschaft. Das ist die größte Chance für den ländlichen Raum, wieder eine Perspektive zu entwickeln. Wenn wir mutig und kreativ damit umgehen. Mit unserem Projekt #diStadt tun wir das.“

Marginalspalte

© Institution