1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Aktuelles

26.09.2017 - 120 Millionen Euro-Investition in den Breitbandausbau


(© BKZ Sachsen)

Freistaat stockt Bundeshilfe um mehr als 42 Millionen Euro auf. Staatssekretär Stefan Brangs, Beauftragter der Staatsregierung für Digitales, hat am heutigen Dienstag seine Digital-Tour durch Sachsen in Chemnitz fortgesetzt und gleich mehrere Förderbescheide für den Breitbandausbau an elf Städte und Gemeinden überreicht

(Chemnitz, Lichtenau, Eppendorf, Hainichen, Oederan, Brand-Erbisdorf, Glauchau, Mülsen, Lugau, Limbach-Oberfrohna und Neukirchen/ Erzgebirge). Insgesamt werden dabei über 120 Millionen Euro investiert. Knapp die Hälfte davon trägt der Bund, weitere 42 Millionen Euro schießt der Freistaat zu. Die restliche Summe bringen die Kommunen aus Eigenmitteln auf.

Staatssekretär Brangs: „Die fortschreitende Digitalisierung ist Herausforderung und Chance für die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft im Freistaat Sachsen. Eine leistungsfähige Breitbandversorgung ist vor diesem Hintergrund »Mittel zum Zweck«. Ich freue mich daher, dass ich heute erneut eine Vielzahl an Förderbescheiden übergeben konnte. Die Investitionssummen sind dieses Mal außergewöhnlich hoch – das gilt auch für den Eigenanteil, den die Kommunen tragen müssen. Ich weiß, dass das vielen nicht leicht fällt. Es zeigt aber, dass immer mehr Städte und Gemeinden die Bedeutung einer leistungsfähigen Breitbandversorgung erkannt haben. Dafür möchte ich den Verantwortlichen herzlich danken.“

Bei der chemmedia AG in Chemnitz informierte sich Staatssekretär Brangs über die große Bandbreite von E-Learning-Diensten, die das Unternehmen, einer der führenden Komplettanbieter für digitale Kommunikationslösungen und E-Learningsysteme in Deutschland, anbietet. Insgesamt betreuen die 50 Mitarbeiter chemmedias derzeit 250 Kunden mit über eine Millionen Lernenden in 32 Ländern. Ein leistungsfähiger Breitbandanschluss ist dabei unverzichtbar.

 

*Diese Maßnahmen werden mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Marginalspalte

© Institution