1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Aktuelles

24.05.2016 - Sonderpreis Digitale Stadt ausgelobt


(© Beratungsstelle DiOS)

Im Rahmen des Wettbewerbs "Ab in die Mitte! Die City‐Offensive Sachsen" wurde für 2016 erstmalig ein Sonderpreis „Digitale Stadt“ ausgelobt.

Mit diesem sollen Projekte gefördert werden, die den sich vollziehenden digitalen Wandel aufgreifen, um die Stadt lebenswerter zu machen. Vom Referat 41 „Digitales Sachsen“ wird dazu ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro bereitgestellt. Gemeinsam haben das Organisationsbüro des Initiativkreises und das Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zu einer Informationsveranstaltung am 24. Mai 2016 in die Staatskanzlei eingeladen. Über 50 interessierte Vertreter sächsischer Kommunen nutzten die Gelegenheit, um sich über die Möglichkeiten der Digitalisierung und die damit verbundenen Chancen für Ihre Kommune zu informieren. Auf die Eröffnung durch Dr. Dirk Orlamünder, Abteilungsleiter „Digitalisierung und Marktordnung“ im SMWA, folgten Fachreferate zu aktuellen Entwicklungen bei intelligenten Städten und neuer digitaler Mobilität sowie Praxisbeispiele aus Prenzlau und Schwerin. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem Vortrag der Beratungsstelle DiOS über die passenden Fördermöglichkeiten – insbesondere im Bereich WLAN. Die Beratungsstelle ruft zur Teilnahme am Wettbewerb auf und unterstützt gern bei den Überlegungen, wie geplante Projekte mit DiOS-Fördermitteln unterstützt werden können. Bis Ende August ist es möglich, Bewerbungen für den Sonderpreis einzureichen. Am 11. November 2016 werden die Preisträger im Beisein von Staatsminister Martin Dulig, Schirmherr der Initiative „Ab in die Mitte!“ im Rahmen der Messe „denkmal“ auf der Leipziger Messe bekannt gegeben.
Weitere Informationen zum Wettbewerb und die Teilnahmeunterlagen sind auf der Website der Aktion zu finden. 

Marginalspalte

© Institution