1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Aktuelles

28.04.2016 - Erste sächsische Kommune erhält Mittel aus Bundesförderprogramm


(© Beratungsstelle DiOS)

Amtsberg erhält Fördermittelbescheid vom Bund

Am Donnerstagabend fand im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin die Übergabe der ersten Bescheide zur Ausbauförderung statt. Die Gemeinde Amtsberg darf sich als erster und im ersten Förderaufruf einziger sächsischer Zuwendungsempfänger auf 3,7 Millionen Euro vom Bund freuen. Damit soll in der erzgebirgischen Gemeinde ein sogenanntes Betreibermodell gefördert werden. Im Gegensatz zur Wirtschaftlichkeitslückenförderung wird hierbei eine passive Breitbandinfrastruktur errichtet, die im Besitz der Kommune verbleibt und an einen Betreiber verpachtet wird. Das Projekt, bei dem insgesamt 6,2 Millionen Euro investiert werden sollen, wird vom Freistaat mit Landesmitteln kofinanziert. Diese Kofinanzierung wird künftig auch Teil der Richtlinie DiOS sein. 

Marginalspalte

© Institution